1910 - Schlosserbetrieb Kroll à stellte Gusstafeln und Gitterzäune für den Friedhof her
1928 - lernte Emil Koppermann in Stettin Steinmetz- und Steinbildhauer
1930 - Richard Kroll - in der Wilhelmstrasse und Wilhelm Kroll am Bahnhof
1939 - legte Emil Koppermann die Meisterprüfung in Stettin ab
1950 - Starb Wilhelm Kroll und Emil Koppermann übernahm den Steinmetzbetrieb
1959 - stieg Schwiegersohn Alfred Pribnow mit in den Betrieb ein
1965 - besteht Alfred Pribnow die Meisterprüfung
1977 - übernahm Alfred Pribnow den Betrieb
1984 - Lutz Wolff schulte um zum Steinmetzgesellen
1991 - Lutz Wolff macht die Meisterprüfung und
1995 - wird der Betrieb an Ihn weitergegeben
1998 - Tochter Christin Wolff erlernt den Beruf des Steinmetzen und besteht
2001 - die Gesellenprüfung
2006 bis 2008 - macht Sie den Steinmetz - Meister




© 2008 Steinmetzbetrieb Pribnow I Seite von inventmedia